Unsere Werkstatt

In den 70er Jahren fing es mit Tonflöten an, inzwischen entstehen nicht nur ocarina in unserer Werkstatt sondern auch die Chalumeau oder Knochenflöten. Wir fertigen verschiedene Trommeln, grosse Davul kleinere Marschtrommeln und Schamanentrommeln.

Der Tonflötenbau

Der Tonflötenbau

Seit den 70er Jahren fertigen wir Tonflöten aus weissem Ton.

Der Trommelbau

Der Trommelbau

Marschtrommeln Davul und Rahmentrommeln

Knochenflötenbau

Knochenflötenbau

Aus verschiedenen Knochen entstehen Flöten

In unserer Werkstatt fertigen wir verschiedene Instrumente.
Da wären z.B. die Tonflöten oder auch Ocarina genannt. Seit über 40 Jahren entstehen hier die kleinen Flöten aus weissem Ton.
Gedrechselt wird die Chalumeau, Knochenflöten werden geschnitzt.
Trommeln bauen wir in verschiedenen Ausführungen:
grosse Davul, kleinere Marschtrommeln und Schamanentrommeln.

Musikinstrumente aus aller Welt

Über die Jahre haben wir einige ausgefallene und unbekanntere Musikinstrumente in unser Angebot aufgenommen....

Chinesische Blasinstrumente

Chinesische Blasinstrumente

Dizi, Xiao, Bawu, Hulusi

Saiteninstrumente

Saiteninstrumente

Streichpsalter, Dulcimer, Mandoline, Mandola

Spirituelle Instrumente

Spirituelle Instrumente

Schamanentrommeln, Maultrommeln, Indianerflöte, Klangschale

Rund um den Erdball gibt es viele verschiedene Musikinstrumente zu entdecken. Gerade die Klangvielfalt bei den Blasinstrumenten ist immer wieder faszinierend.
So klingt eine chinesische Querflöte, die Dizi, ganz anders als eine irische Querflöte, eine Ocarina anders als eine normale Blockflöte, eine Indianerflöte (native indian flute) anders als die irische Tin Whistle.
Aber auch bei Trommeln und Saiteninstrumenten gibt es viele Varianten und klangliche Unterschiede wie auch bei den Percussions Instrumenten.
Der helle Klang der Zimbel, der tiefe einer Trommel, Rasseln in verschiedenen Variationen, oder seien es nur die Klangfrösch mit ihrem Froschkonzert.

Empfehlungen

Unsere Empfehlung

Lun

Ein großes Windspiel, cirka 90 cm lang, über sechs Stäbe nach einer alten chinesischen Weise pentatonisch gestimmt. Durch die langen Stäbe ertönt es in tiefem Glockenklang. Die abgerundete Scheibe schlägt weich an die Stäbe.

Naturholz mit silbernen Röhren.

Tonfolge: D - F - G - A - C - D

mehr >>>

Unsere Empfehlung

Kalimba

Bei diesen Kalimba ist der Resonanz-Korpus aus einer Kokosnussschale.

Sie haben 7 Metalllzungen, ungestimmt.

mehr >>>

Unsere Empfehlung

Dizi - chinesische Querflöte

Die Di-Zi ist eine traditionelle chinesische Querflöte.
Das Besondere an dieser Flöte ist ein Resonanzloch zwischen dem Anblasloch und den Spiellöchern, welches mit Reispapier abgeklebt wird.
Dadurch entsteht ein etwas schnarrender, vibrierender Ton.
Die Griffweise entspricht den 6-Loch-Flöten (siehe Schilfflöten), spielbar über 2 Oktaven.

Diese Dizi sind aus Bitterbambus gefertigt und mit Schnurwicklung verstärkt. Sie sind zweiteilig, mit Messingsmanschetten an der Verbindung. Die Enden sind mit Kunststoffringen verstärkt.

Traditionell werden in China die Tonarten anders als in Europa angegeben. Bestimmend ist nicht der tiefste Ton der Flöte, sondern der Ton auf dem dritten Loch. Somit spielt die Flöte chinesich F in C-dur (tiefster Ton C).

mehr >>>