Klangmalerei, Kurioses

Drehtrommeln, Klangtiere Frosch oder Eule, Nasenflöte, Shrutibox

Klangmalerei, Kurioses

Das monotone Trommeln der Drehtrommel, das Quaken der Klangfrösche, das Pfeifen der Nasenflöte, das Singen der Shrutibox

Percussionsinstrumente dienen zur Klangmalerei.

Manche erzeugen ein gleichbleibendes Geräusch wie die Drehtrommeln oder die Shrutibox, ein einfaches Harmonium.

Manches Instrument ahmt Tierstimmen nach wie die Klangfrösche oder Eulenflöten.

Und auch die kuriose Nasenflöte kann Vogelstimmen nachahmen, aber auch Lieder spielen.

Schon an anderer Stelle haben wir die vielen Klänge der Rasseln erwähnt oder die Oceandrum, die ein Meeresrauschen erzeugt.

Auch auf Zimbeln, Klangstäbe oder Gongs soll hier noch einmal verwiesen werden.

Drehtrommeln

Am Griff gedreht schlagen die Kugeln an den Bändern auf die Trommelfelle. Langsam gespielt kann es beruhigend wirken, mit schnellem Tempo wird es ein lautes Trommeln, welches Aufmerksamkeit erregt.

in verschiedenen Grössen, Holz mit Ziegenfell

Drehtrommel mini

Drehtrommel gross

Frosch und Eule

Tierstimmen nachahmen mit Klangfrosch oder Eulenflöte

Eine aus Holz geschnitzte hohle Froschfigur. Reibt man mit dem Stab über den Rücken des Frosches ertönt ein quakendes Geräusch. Je nach größe des Frosches kann es da ein eher leises helles quaken sein oder ein lautes tiefes.

Die Eulen sind aus dem gleichen Holz geschnitzt und als Flöten gebaut. Bläst man oben am Kopf in die Pfeife ertönt ein dumpfer Eulenruf. Je nach Größe entstehen hier auch Klänge vom kleinen Käuzchen bis zur grossen Eule.

Klangfrosch mittel

Klangfrosch gross

Eule mittel

Klangfrosch klein

Eule klein

Eule gross

Nasenflöte

Nasenflöten werden mit der Nase geblasen, der Mundraum ist der Resonanzkörper und formt die verschiedenen Töne.

Eine sehr originelle Flöte, die Tradition kommt aus dem Südseeraum.
Diese Flöte wird nicht mit dem Mund geblasen, sondern, wie der Name schon vermuten lässt, mit der Nase.
Ebenso werden die Töne nicht über Fingerlöcher gespielt, sondern der Mundraum dient als Resonanzkörper und über die Größe des Mundraumes kann man die Töne modulieren, ähnlich wie bei der Maultrommel.

Die von uns angebotenen Nasenflöten sind aus Nadelholz gefertigt und mit Leinölfirnis behandelt.

Spielweise:
Die Nasenflöte wird so vors Gesicht gehalten, das das runde Loch unter der Nase liegt und das halbmondförmige Loch vor dem Mund.
Die Nase bläst in das runde Loch, der Mund ist leicht geöffnet vor dem halbmondförmigen Loch.
Mit Veränderung der Mundhöhle werden verschiedene Töne erzeugt.

Shrutibox

Die Shruti-Box ist ein kleines Harmonium, Über einen Blasebalg werden Metallzungen zum Schwingen gebracht. Über Klappen können verschiedene Akkorde gestimmt werden.

Die Shruti Box ist ein einfaches Harmonium.
Über einen Blasebalg, der mit der Hand betätigt wird, werden Metall Durchschlagzungen in Bewegung gebracht und ein der Mundharmonika ähnlicher Klang erzeugt.
Über Klappen kann man bestimmte Töne erklingen lassen oder eben verschliessen. So lassen sich verschiedene Akkorde einstimmen.

Die Shruti Box ist kein Melodieinstrument, sondern ein Bordun-Begleitinstrument.
So wird sie bevorzugt als Begleitung zum Gesang verwendet.

Tonumfang: C bis d (None) chromatisch

Grösse: 45 x 33 x 8 cm

Shrutibox

Empfehlungen

Unsere Empfehlung

Gongtrommel

Wie bei der Schamanentrommel ist bei der Gongtrommel der Rahmen aus Holz und das Kreuz aus Leder. Jedoch ist die Gongtrommel mit einem dünnen Ziegenpergament bespannt, wodurch sie einen helleren, vibrierenden Klang bekommt, der an das Schwingen eines Gongs erinnert.

Die Gongtrommel ist sehr leicht gebaut, selbst mit Spannsystem liegt die Trommel immer noch leicht in der Hand.

Durch den schmalen Rahmen eigent sich diese Trommel auch gut für die arabische Spieltechnik einer Rahmentrommel mit den Händen.

Wir haben die Gongtrommel in den Grössen 46 cm und 56 cm, wahlweise mit oder ohne Spannsystem.

Zu jeder Trommel gehört ein Schlägel und eine Tasche.

mehr >>>

Unsere Empfehlung

Maultrommel

Wir bieten diese österreichische Maultrommel in drei verschiedenen Grössen an. Je nach Größe variiert die Tonlage von hoch (kleine Malutrommel) nach tief (grosse Maultrommel).
Der Maultrommel liegt immer eine Spielanleitung bei.

Die neue Serie dieser Maultrommel ist jetzt noch einfacher zu erlernen, da die Form unten geschlossen ist.

mehr >>>

Unsere Empfehlung

entkoppelte Davul

Bei den traditionellen Modellen verspannen sich beide Felle zueinander. Das heisst man kann nicht eine Seite unabhängig von der anderen spannen.

Um dieses Problem zu umgehen, haben wir eine neue Spannkonstruktion entwickelt, wo jede Seite separat gespannt werden kann. Die Schnur wird dabei nicht zur anderen Fellseite gezogen, sondern an Punkten im Korpus fixiert.

Dies ermöglicht es nun, jede Seite für sich auf einen bestimmten Ton zu stimmen und auch beide Töne der Davul zueinander. Wobei der Grundton einer Seite weiterhin vom Durchmesser und der Wahl des Felles abhängt.

Dieses System bieten wir nur bei den grösseren Davul ab 48 cm an.

mehr >>>