Tonflötenbau

Die Entstehung der Tonflöte

Wir benutzen ausschließlich feine weisse Keramikmasse zum Fertigen unserer Flöten, da diese sich im Laufe der Jahre am besten bewährt hat und besonders fein ausgearbeitet werden kann.


Zunächst wird aus einer kleinen Kugel Ton...

...die Form, die die Flöte später erhlaten soll, modelliert.

Mit einem Draht wird die Form längs aufgeschnitten,...

...und die beiden Hälften zu zwei Schalen ausgeformt, die dann zusammengesetzt und die Ränder miteinander verarbeitet, bereits die endgültige Form der Flöte bilden.

Mit einem fein und dünn zurecht gefeilten Hölzchen wird der Windkanal in die inzwischen lederhart gewordene Form einer Flöte gestoßen.
Der auf dem Hölzchen liegende Ton wird bis zum Anfang des gleich entstehenden Schallochs (Labium) weggeschnitten. (siehe auch Fotos unten)
Klicken zum Vergrößern
Das Anstechen des Klangfensters
Klicken zum vergrößern
Ausschneiden des Fensters
Klicken zum vergrößern
Fertigschneiden des Fensters zum ersten Klang

Jetzt schneidet man mit einem dünnen schmalen Messerchen in die Stelle, wo das Schalloch (Labium) hin soll, ein Rechteck in den Körper aus Ton; wie auf der Zeichnung oben ersichtlich ist, muß nun mit dem Messerchen die Schneidenkante von Tonresten befreit werden, so daß sie möglichst glatt und scharf ist.
Somit ist der Grundton entstanden. Man kann nun einmal hineinblasen.
Wenn der Körper gipshart ist wird gestimmt. Dies geschieht über die Größe der Fingerlöcher.
Klicken zum vergrößern
Glattstreichen der Oberfläche
Klicken zum vergrößern
Jetzt fehlt nur noch die Mustergestaltung der Flöte
Klicken zum Vergrößern
Die Flöten werden für den Brennofen gerichtet.

 

 

Neuheiten

Die ersten Termine für 2018

Unter Unterwegs könnt Ihr die ersten Festival und Märkte einsehen, auf denen wir dieses Jahr mit unseren Instrumenten vertreten sein werden.

chinesische Blasinstrumente

Wir haben einige traditionelle chinesische Blasinstrumente neu: Hulusi, Dizi, Xiao, Bawu

Indianerflöten

Wir haben die Indianerflöte in drei Ausführungen : einfache in hoher Tonlage, einfach in tiefer Tonlage und als Doppelflöte